Warum Kunstleder?

 

Modernes Kunstleder ist kaum von Echtleder zu unterscheiden

Jeder, der schon einmal vor Kleidung oder Möbeln im Laden gestanden und den Vergleich selbst angestellt hat, weiß: Kunstleder sind heute kaum noch von Echtleder zu unterscheiden! Weder in der Oberfläche, der Haptik, der Optik, dem Geruch oder der Langlebigkeit steht die Alternative Kunstleder hinter dem Vorbild zurück – im Gegenteil! Es bietet sogar eine ganze Reihe von Vorteilen.

 

Kunstleder ist pflegeleicht und widerstandsfähig gegen Verschmutzungen!

Tesoro‘s Stühle sind mit PU Kunstleder bezogen, dass sich optisch und haptisch kaum von echtem Rinderleder unterscheidet. Der wesentliche Vorteil ist jedoch die Pflege, denn Echtleder ist deutlich empfindlicher für Flüssigkeiten, Schweiß und Gerüche. Echtleder benötigt viel Pflege und die richtigen Reinigungsmittel, um widerstandsfähig und ansehnlich zu bleiben. Das PU Kunstleder von Tesoro kann einfach mit einem feuchten Lappen gereinigt werden, benötigt keine zusätzlichen Mittel zur Lederpflege und widersteht selbst den anspruchsvollsten Gaming Sessions.

 

Widerstandsfähiger gegen äußere Einflüsse – Dauerhafte Gaming Sessions oder Haustiere?

Echtleder ist ein atmungsaktiver, empfindlicher Stoff. Er nimmt äußere Einflüsse wie Gerüche auf und altert, er braucht viel Pflege und viel Schutz. Theoretisch kann jedes Echtlederprodukt vielleicht einmal ein über Jahrzehnte gealtertes Schmuckstück werden … zumindest, wenn nicht ein Glas Saft, ein Haustier oder ein schweißtreibender Sommer einen bleibenden Eindruck auf das Leder hinterlassen. Gleichermaßen kann Echtleder ohne die richtige Pflege rissig, spröde und unansehnlich werden.

In den meisten Fällen bleibt der Mythos des „gut gereiften Leders“ genau das: ein Mythos. Wer seinen Gaming Stuhl auch benutzen will, ohne dass er sich wegen eines Glas Cola, den Auswürfen der geliebten Hauskatze oder einem rigorosen Pflegeprogramm Gedanken machen möchte, ist mit einem Kunstlederstuhl immer besser beraten!

 

Preis – Gutes Kunstleder gegen Schlechtes Echtleder – beide günstig, aber nicht gleich

Unsere Kunden wissen: Tesoro Gaming Stühle sind aus hochwertigem Material gefertigt und verlässlich mit einem soliden Stahlrahmen, komfortabler Polsterung und vielfältigen Einstellungsmöglichkeiten. Dass für Tesoro Gaming Stühle kein Tier wegen seiner Haut sterben muss, ist dabei ein weiterer begrüßender Nebeneffekt!

Kunstleder ist wesentlich preiswerter als gleichwertiges Echtleder. Scheinbar preiswerte Stuhlmodelle versuchen mit billigem Echtleder häufig einen Hauch von Exklusivität vorzutäuschen. Diese besonders billigen Echtleder haben mehrere Nachteile: Einerseits stammt das Leder häufig von Tieren, die in unwürdigsten Verhältnissen aufgezogen und nicht selten qualvoller als nötig getötet wurden, um die Kosten niedrig zu halten. Zum anderen wurden viele dieser besonders billigen Leder mit Chemikalien behandelt, deren gesundheitliche Folgen auf den Fabrikarbeiter und später den Endnutzer bislang immer noch nicht klar sind. Doch auch vermeintlich höherwertige Echtleder entstammen häufig Zuchtbetrieben, deren Methoden zur Aufzucht eine Qual für das Tier bedeuten.

PU Kunstleder ist eine komplett synthetische Alternative, die viele dieser Probleme elegant vermeidet. Nicht zuletzt deshalb hat sich Tesoro bewusst für PU Kunstleder entschieden.

 

 
Quellen:
 

polstereibedarf-online.de/blog/Kunstleder-vs-Leder-Welches-Material-gewinnt/b-67/

lederzentrum.de/wiki/index.php/Kunstleder

leder-fritz.de/blog/warum-kunstleder/

blog.stilgut.de/leder-vs-kunstleder/